Dein Restaurant- und Hotelführer –
von Allergikern für Allergiker

Wie wähle ich ein Restaurant aus?

04.07.2014

Die Allergikerrestaurants:
Es gibt Betreiber von Gastronomiebetrieben, die eine fundierte Kenntnis von der Problematik haben, sich also im Detail mit den Allergenen und deren Wirkung, sowie deren Präsenz in verschiedenen Nahrungsmitteln auskennen. Eindeutiges Merkmal dieser Betriebe ist die klare Kennzeichnung der geeigneten Gerichte auf der Speisekarte.


Die allergikergeeigneten Restaurants:
Daneben gibt es Betreiber, die sich zwar als „allergikergeeignet“ darstellen, aber im Grunde nur einige scheinbar passende Gerichte auf der Karte haben, sich aber mit der Thematik nicht tiefer auseinandersetzen. Oft können die speziellen Bedürfnisse von Allergikern jedoch auf Anfrage erfüllt werden.
Bei der ersten Gruppe kann man davon ausgehen, dass tatsächlich auf alle Details geachtet wird, die zur Vermeidung von Problemen wichtig sind. Dem Personal werden also Zutaten, Inhaltsstoffe und auch Themen wie Kontamination geläufig sein. In diesen Betrieben kann der Allergiker relativ entspannt und sorgenfrei genießen.


Bei der zweiten Gruppe ist mehr Vorsicht geboten! Oft ist es kein böser Wille, aber sind die Kenntnisse unzureichend, läuft der Gast Gefahr, aufgrund eines Fehlers durch Unkenntnis böse Überraschungen zu erleben.


Unser Fazit:
Man muss Restaurants, die allgemein „allergikergeeignet“ sind, nicht notwendigerweise meiden. Wir empfehlen in solchen Fällen jedoch, sich genauer über die zu konsumierenden Gerichte zu informieren. Lieber den Kellner oder die Kellnerin einmal zu viel mit einer Rückfrage in die Küche geschickt, als tagelange Beschwerden nach einem nur kurzen Vergnügen! Wir empfehlen daher immer, durch einen kurzen Anruf, die Details im Vorfeld zu klären.

Alle, vegetarisch, vegan

News-Suche